Eurogate Container Terminal - Neubau Gatehouse 5

Sie sind hier

Objekt: 
Eurogate Container Terminal - Neubau Gatehouse 5
Lage: 
Containerterminal27568 Bremerhaven
Umfang: 
Leistungsphasen 1 - 8: - Grundlagenermittlung - Vorplanung - Entwurfs- / Genehmigungsplanung - Ausführungsplanung - Vorbereitung/Mitwirkung der Vergabe - Objekt-/Bauüberwachung
Wohnfläche: 
8.385 m²
Baujahr: 
06/2005 - 12/2006
Baukosten: 
ca. 9,9 Mio. €
Leistungen: 
Architektenl., Freianl., TWPL, TGA, Therm. Bauphysik, SiGeKo
Beschreibung: 
Gebäudekomplex mit 6.200 m² Büroräumen für Verwaltung und Organisation der Containerlogistik. Großzügige Betriebskantine inkl. Küche sowie Sozialräume und Umkleiden in zwei Ebenen für ca. 500 Angestellte. Hochwertige Besprechungsräume im 5. OG mit Blick über das Container Terminal 4. - Truckerabfertigung - zwei hochwertige Serverräume - Foyer über 4 Ebenen - Panoramaaufzüge Stahlbetonskelettbau mit Spannbetonhohlkörperdecken (max. Spannweite !!). Aufstockbar auf komplett 7 Geschosse, Pfahlgründung mit Stb.-Tragrost auf ca. 160 Pfählen, l = 14 m, Glas-, Keramik- und Metallfassaden). Technikzentrale im 6. OG, Fernwärmeanschluss (Holzschnitzelwerk), Lüftung nur in Besprechungs- und Sozialräumen, Kühlung nur Besprechung und "Maersk" (linke Gebäudeseite), mechanische Entrauchung im Treppenhaus und Kantine. Das 100 m lange und rund 14 m breite Gebäude besteht aus zwei Flügeln, die in der Mitte durch ein großes, repräsentatives Treppenhaus, ähnlich einem Torbogen, verbunden werden. Diese "Torwirkung" symbolisiert zugleich den Charakter Bremerhavens als Tor zu Europa, ins Baltikum, nach Skandinavien und Übersee.
Besonderheiten: 
Eine Besonderheit des Gebäudes liegt in seiner innovativen Wärmetechnik. Geheizt wird das Gebäude mit Energie aus dem nahe gelegenen Holzhackschnitzel-Heizhaus. Eine weitere Innovation betrifft die Fassade des Gatehouse 5. Sie wurde mit einer hochwertigen Fassadenkeramik ausgestattet, die den so genannten Lotusblüteneffekt hervorruft. Wasser und Schmutzpartikel perlen gewissermaßen ab, somit bleibt die Außenhaut des Hauses weitestgehend wartungsfrei und erhält zugleich ihren unverwechselbaren, repräsentativen und hochwertigen Charakter.