Neubaugebiet "Lotusblüte"

Sie sind hier

Lage: 
Mertingen "Süd"
Leistungen: 
Städtebaulicher Entwurf mit Geomantie
Besonderheiten: 
In der Gemeinde Mertingen entsteht derzeit das neues Baugebiet "Mertingen Süd". Im ersten Bauabschnitt sind ca. 70 Bauplätze vorgesehen, bei Bedarf ist es auf die doppelte Größe erweiterbar. Das Konzept wurde nach den Grundlagen der Geomantie entworfen. Geomantie befasst sich (ähnlich dem östlichen Feng Shui) mit den unsichtbaren Kräften der Erde und versucht, z.B. den Genius Loci, den Geist des Ortes zu erfassen und bei der Planung zu berücksichtigen. Ziel ist es, eine unterstützende Atmosphäre zu schaffen, die den Bewohnern eine lebens- und liebenswerte Heimat bietet. Dipl.-Ing. Norbert Mannes beschäftigte sich bereits mit seiner Diplomarbeit mit dem Baugebeit und hat nach der geomantischen Untersuchung des Areals das Konzept der Lotusblüte entworfen, die den Straßen ihre Form gibt. Jeder Straßenzug erhält eine eigene Straßenbaumsorte um die Identität und die Orientierung zu stärken. Die wichtigsten energetischen Punkte werden durch künstlerische Installationen besonders markiert. So entstehen an der Einfahrt zum Baugebiet eine Skulptur aus Cortenstahl, am äußeren Fußweg ein Bildstock, der zum Verweilen einlädt und in der zukünftigen Mitte ein Brunnen, der als lebendiger Treffpunkt der Anwohner dient.